Die saison 2022/2023 unserer damenmannschaften

mäßiger start

Am Freitagabend startete die neue Saison in der Frauen Kreisliga Höxter, am Sonntag stand bereits der zweite Spieltag an. Personell war der erste Spieltag am Freitag kaum abzudecken, da einige Spielerinnen aufgrund des Beverunger Open Airs, sowie berufsbedingt ausfielen und eine Verlegung der Spiele durch die gegnerischen Teams nicht ermöglicht wurde.

So ging es am Freitag für beide Mannschaften mit dem letzten Aufgebot zu ihren Auswärtsspielen.


Die FC Boffzen - Damen traten beim SV 06 Holzminden zum Derby an. In der achten Spielminute ging Holzminden nach einem Alleingang in Führung. Holzminden hatte in der ersten Hälfte noch einen Lattentreffer zu verzeichnen. Boffzen kam einmal gefährlich vors Holzmindener Tor, jedoch ging der Abschluss daneben. In der zweiten Hälfte machte Boffzen das Spiel und versuchte alles, blieb jedoch glücklos im Abschluss. So blieb es am Ende bei einer unglücklichen 0:1 - Niederlage.

 

Die SG Boffzen/Würgassen trat beim VfL Langeland an. Aufgrund eines Gewitters verzögerte sich der Anstoß zunächst. Die erste Hälfte endete dann mit einem 0:0 - Unentschieden. In der 61. Minute bekam Boffzen einen Elfmeter zugesprochen, den Neuzugang Heike Böhme unhaltbar zur Führung verwandelte. Langeland kam lediglich noch zum Ausgleich in der 76. Minute, sodass die SG mit einem Punkt im Gepäck die Heimreise antrat.

 

Am Sonntag stand der zweite Spieltag mit erneut zwei Auswärtsspielen auf dem Programm. Die FC Boffzen - Damen traten bei der SG Germete-Wormeln II/ P-E-L an. Die Reserve des letztjährigen Meisters aus Germete, gespickt mit Spielerinnen der spielfreien ersten Mannschaft, führte bereits zur Pause mit 3:0. Das Ergebnis schraubten sie bis zum Schlusspfiff auf 5:0 hoch.

 

Die SG Boffzen/Würgassen trat bei der SG Erkeln-Niesen-Gehrden an. Die Gastgeber aus Gehrden konnten kurz vor der Halbzeit das 1:0 erzielen. Kurz nach der Pause fiel das 2:0. Die Entscheidung durch das 3:0 wurde in der 75. Minute erzielt. Fünf Minuten später traf die SG Erkeln-Niesen-Gehrden zum 4:0 - Endstand.

 

Den Saisonstart hat man sich auf Seiten der Boffzer Damen sicherlich anders vorgestellt. Nächstes Wochenende kann Wiedergutmachung betrieben werden. Im heimischen Sollingstadion in Boffzen erwartet die SG Boffzen/Würgassen um 11 Uhr den SV 06 Holzminden zum Derby. Im Anschluss um 13 Uhr treffen die FC Boffzen - Damen auf die SG Erkeln-Niesen-Gehrden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FC 08 Boffzen